Heidemarie Königs

Königs, Heidemarie, Cafeecke, 2001, 17,00 x 18,50, Malerei, Aquarell auf Karton, Unikat
Cafeecke, 2001, 17,00 x 18,50, Malerei, Aquarell auf Karton, Unikat

Heidemarie Königs

1944 geboren in Duisburg .
1965-1970 Ausbildung an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf.
1970-1971 Ausbildung zur Kunstlehrerin.
Seit 1972 freiberufliche Tätigkeit und Unterricht an Gymnasien.
Seit 1997 freischaffend

Einzelausstellungen von der Künstlerin

1988, 1992 und 1995 Wesel;
1996 Wesseling;
1997 Köln, Helmstedt, Dudelange (Lux.), Kaarst;
1998 Wesel, Mühlheim/Main;
1999 Stolberg, Melle, Siegen;
2000 Montpellier, Ganges;
2001 Vendargues, Siegen;
2002 Villeneuve-lès-Maguelone, Monheim;
2004 Kreuztal, Hamburg;
2005 Les Matelles, Burg Dringenberg.

Veröffentlichungen

„EinBlick“ ’86, ’88, ’91 und ’94, Siegen (GP)
Moerser Künstlerbund, Moers, 1977 (GP)
Rubens Mail Art, Siegen, 1987 (GP)
„Einblicke – Ausblicke“, Willich-Neersen, 1988 (GP)
Kreuztal, 1995 (EP)
„Heidemarie Königs Aquacolor“, Kreuztal/Montpellier, 2000 (EP)
FORUM 2001 – Aktuelle Kunst in der Burg Vischering (GP)
Kunstausstellungen 1996-2002, Nikolaus-Stift Wesel (GP)

Weitere Ausstellungen von der Künstlerin
Ausstellung Radierung in der IHK