Inge El-Himoud-Sperlich: Verwerfungen

Inge El-Himoud-Sperlich Kunst: Verwerfungen
Inge El-Himoud-Sperlich Kunst: Verwerfungen

Die ART- Galerie Siegen präsentiert ab 28. August 2009 die Ausstellung: Verwerfungen – Farbige Zeichnungen von Inge El-Himoud-Sperlich

Inge El-Himoud Sperlich arbeitet parallel an verschiedenen Themen und in verschiedenen Techniken. In dieser Ausstellung wollen wir uns auf Zeichnungen und farbige Zeichnungen der letzten 10 Jahre konzentrieren, die die Künstlerin unter dem Titel Verwerfungen zusammenfasst.
„Auffallend sind die diversen Brüche in unserer heutigen Gesellschaft, Brüche zwischen dem Selbstverständnis der Politiker und dem  Bürger, der finanziell gerade so um die Runden kommt, zwischen Aktien, die sich auf wundersame Weise vermehren und Goldfische die den Rachen nicht voll bekommen, um weiße Weste und schlammigem Schlammassel.“, schildert Inge El-Himoud Sperlich, 1943 geboren in Jägerndorf / Sudeten selber.

Brüche im Bild, Brüche im eigenen Schaffen sind die gegenseitige Inspiration verschiedener Werkgruppen und Techniken. Hier wird geschichtet und geschoben, zeichnerisch umrandet und verbunden, koloriert und der Farbe freien Lauf gelassen. Trotz der zeichnerischen Dichte atmen die Bilder viel Weiß und Luft. Die Formen, so wie die klaren Farben, erinnern uns an die frühe Postmoderne. Die Lust am Schaffen und am Leben springt dem Betrachter aus den Zeichnungen von Inge El-Himoud Sperlich entgegen.

Im Schauraum zeigen wir: Dagmar Ohrndorf
Die in Düsseldorf 1962 geborene Dagmar Ohrndorf gehört zu den neuen Künstlerinen der Galerie. Die gezeigten Arbeiten sind kleinformatig, wie die von El-Himoud Sperlich jedoch beherrscht Farbe als Fläche und Gestus das gesamte Bild. Der Klang der Farbe, Schwung und Struktur des Pinsels bilden mit der pastosen Fläche eine Einheit.

Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 28. August 2009 um 19.00 Uhr in der ART Galerie, Fürst- Johann-Moritz- Str. 1, 57072 Siegen statt.


Inge El-Himoud-Sperlich Kunst:

Art Galerie Siegen
Verwerfungen
Inge El-Himoud Sperlich
28. August – 19. September 2009
Vernissage: Freitag, 28. August 2009